Chakren-Ausgleich

 

 

Durch gezielten Chakrenarbeit können Störungen in der Chakrenfunktion ausgeglichen werden. Der Chakrenausgleich erfolgt mit Hilfe von Reiki, Stimmgabeln, Klangschalen, Aromaölen und Akupressur wodurch die energetischen Blockaden festgestellt und aufgelöst werden. 

Eine Behandlung inklusive Vorgespräch dauert ca. 75 Minuten. 

Die Chakren sind energetische Zentren im menschlichen Körper. Die sieben Hauptchakren sind kreisende Energiewirbel, die sich vom unteren Ende der Wirbelsäule bis zum Scheitel verteilen. Sie stellen eine Verbindung zwischen unserem physischen Körper und unserer Aura her. Die Chakren nehmen Energien aus der Umgebung auf und leiten sie über unsere Meridiane, die Energiebahnen unseres Körpers, weiter. Sie beeinflussen die Zellen, die Organe, das Nervensystem und das gesamte Hormonsystem. Gerät ein Chakra aus seiner natürlichen Schwingung, beeinträchtigt das auch die anderen Chakren und bringt den Energiefluss aus dem Gleichgewicht. Störungen im Energiesystem können einerseits körperliche Schmerzen oder Krankheiten auslösen, aber auch unsere Emotionen beeinflussen.